Anhaftung

Die Anhaftung ist eine schwache chemische Verbindung zwischen zwei Substanzen. In diesem Fall dem Lackschutz und der Oberfläche. Vergleichbar ist eine Anhaftung mit einer Art „Film“ die sich über den Lack legt und eine feste chemische Bindung mit ihm eingeht. Anhaftung sind verhältnismäßig leicht chemisch und mechanisch ablösbar.

Typische Versiegelungen (siehe Versiegelung), die am Lack anhaften sind Wachse.