AUTOLACKAFFEN Waschmethode | Auto waschen für Profis | Teil 2- Praxis

AUTOLACKAFFEN Waschmethode | Auto waschen für Profis | Teil 2- Praxis

 

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/2iIsGLe AUTOLACKAFFEN Abo

✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/2iIMGxf Alle Videos

► AUTOLACKAFFEN SHOP: http://www.autolackaffen-shop.de

AUTOLACKAFFEN Waschmethode | Fahrzeugwäsche für Profis | Teil 2 - Praxis

 

Hallo liebe Autofreunde, jetzt gehts ans Eingemachte, der erste Praxis Teil zur Profi Wäsche ! Nützliche Tipps und Anregungen inklusive ! bleibt sauber, eure AUTOLACKAFFEN www.autolackaffen-shop.de Produkte aus dem Video

Vorwort

In diesem Video zeigen wir euch wie es bei der AUTOLACKAFFEN Wasch-Methode (Auto waschen für Profis) weitergeht. Wir erklären die Schritte von der Felgenreinigung, über die Anwendung von Spezialreinigern bis zur richtigen Vorreinigung vor der Hauptwäsche.

Los geht’s: Auto waschen für Profis

 

 

Schritt 1: Die Felgenreinigung

Wir haben für uns eine gute Vorgehensweise entwickelt, mit der wir sicherstellen können, dass alle Felgen immer optimal sauber werden. Die Bürsten, die wir verwenden und die Reihenfolge bei der Reinigung sind eine Empfehlung. Gehe hier ansonsten so vor, wie du dich am wohlsten fühlst.

Zuerst sprühen wir die Felgen mit Felgenreiniger ein. Wir benutzen hierfür einen alkalischen Felgenreiniger. Das bietet uns den Vorteil, dass wir direkt nach dem Aufsprühen die Felgen reinigen können, ohne warten zu müssen, dass der Felgenreiniger mit dem Schmutz reagiert. Zusätzlich können wir in einem Atemzug gleich das Radhaus mit einsprühen, ohne den Reiniger wechseln zu müssen.

Wenn du viele Felgen reinigst, ist es empfehlenswert, den Felgenreiniger in einem großen Druckpumpsprüher zu verwenden. Das spart Zeit beim Sprühen, da du nicht andauernd nachpumpen musst und außerdem musst du den Reiniger nicht so oft nachfüllen.

Denk bitte daran, eine Schutzbrille und natürlich Handschuhe zu tragen. Beim Verarbeiten des Felgenreiniger mit der Bürste spritzt gerne mal etwas. Wir sprühen den Reiniger aufgeschäumt auf, dadurch benötigen wir weniger Reiniger und er haftet besser an der Felge.

Sprüh gleich das Radhaus mit ein, um dir Zeit und Arbeit zu sparen.

Wie im Teil 1 erwähnt, knie ich mich beim Felgen reinigen auf ein Kniekissen.

Ich beginne mit einer großen Felgenbürste wie z.B. der EZ Detail Brush und reinige das Felgenbett. Achte darauf, mit dem Bürstenkopf nicht gegen die Bremsscheibe zu stoßen. Das kann gerade bei Keramikscheiben teuer werden.

 

Spüle die Bürste regelmäßig im Eimer aus.

 

Ab hier beschreibe ich meine persönliche Vorgehensweise, selbst Mo macht das ein bisschen anderes: Im nächsten Schritt reinige ich mit einem Mikrofaser-Chenille-Handschuh den Felgenstern und die Speichen. Vergiss auch nicht den Bereich hinter den Speichen, um eine wirklich gründliche Reinigung zu erreichen. Ich gehe hierbei immer nach dem gleichen Schema vor und starte bei der Speiche die am weitesten senkrecht unten steht unda dann: Vorderseite der Speiche vom Reifen zur Mitte, Kante an der Felgenmitte zwischen den Speichen, Innenseite der Speiche und der Speiche rechts daneben, Kante zwischen beiden Speichen am Reifen, Hinterseite der Speiche bei der ich gestartet bin, weiter zur nächsten Speiche und wiederholen.

 

Anschließend reinige ich die Mitte des Felgensterns und die Radbolzen mit einem großen Pinsel, spüle diesen aus und reinige die Kante der Felge am Reifen.

Vor dem Abspülen reinige ich mit der Radbürste den Reifen und spüle anschließend von oben nach unten, beginnend im Radhaus die gesamte Felge mit einem Hochdruckreiniger ab. Danach geht es weiter zur nächsten Felge.

Schritt 2: Verschmutzungsgrad bestimmen

Damit du den richtigen Spezialreiniger auswählen und die Anzahl der benötigten Waschhandschuhe festlegen kannst, betrachten wir zuerst den Grad der Verschmutzung und versuchen zu erkennen, welche Art von Verschmutzung wir haben. Häufig sind das: Insekten, Pollen, Blütenstaub, Baumharz, Teer, Gummi oder Flugrost.

Der passende Spezialreiniger sollte auf das trockene Fahrzeug gesprüht werden, damit er optimal wirken kann.

In diesem konkreten Fall sehen wir viele Insekten an der Front des Fahrzeuges, daher liegt es nahe, dass wir einen Insektenentferner aufsprühen.

 

Sprühe alle verschmutzten Bereiche ein. Je nach Kontamination kann das nur einige Stellen betreffen (z.B. bei Insekten oder Vogelkot) oder auf dem ganzen Fahrzeug sein (z.B. Flugrost).

 

Schritt 3: Vorreiniger / Snowfoam aufsprühen

Im nächsten Schritt sprühen wir den Vorreiniger auf das gesamte Fahrzeug auf. Hierfür kannst du verschiedene Auftragsmittel verwenden, z.B. Foamgun, Pumpdrucksprüher oder Sprühflasche. Am schnellsten geht es mit einem Hochdruckreiniger, der über eine Ansaugfunktion verfügt. Wir hängen den Ansaugschlauch einfach in den Kanister und los geht’s.

Sprüh das Fahrzeug von oben nach unten ab und lassen den Vorreiniger wie vom Hersteller empfohlen wirken. In unserem Fall sind das drei Minuten.

Schritt 4: Schmale Bereiche sauber pinseln

Während der Vorreiniger den Schmutz anlöst, kannst du die Zeit gut nutzen, um schmale Bereiche mit einem Pinsel zu reinigen. Da der Lack aktuell noch nicht abgespült wurde, befindet sich noch Sand auf dem Lack. Daher pinseln wir nur die Bereiche, an denen wir keinen Kontakt mit dem Lack haben. Das sind z.B. Fensterdichtungen, unlackierte Kühlergrills, der Tankdeckel innen oder auch der Bereiche um die vorderen Scheibenwischer

 

Sobald die Wirkzeit abgelaufen ist, solltest du auch fertig mit dem Pinseln sein. Dann wird der Lack das erste Mal abgespült

Schritt 5: Abspülen

Spüle den Wagen gründlich mit einem Hochdruckreiniger von oben nach unten ab.

Damit du den Schmutz und Sand auf dem Lack nicht nur hin und her spülst, ist es sinnvoll den Wagen in waagerechten Bahnen abzuspülen und zwar so, dass du die Bewegung auf dem schmutzigen Lack nach außen und auf der gleichen Bahn wieder zurück. Erst dann spülst du die Bahn darunter ab (kompliziert zu schreiben, im Video siehst du es besser )

 

Weiter geht’s im nächsten Teil…

 

Tags: auto waschen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nanolex Wheel Cleaner and Iron Remover Felgenreiniger und Flugrostentferner Nanolex Felgenreiniger und Flugrostentferner
Inhalt 0.2 Liter (38,68 € * / 1 Liter)
ab 7,74 € *
Nanolex Professional Wheel Cleaner Felgenreiniger Konzentrat Nanolex Professional Wheel Cleaner...
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
ab 15,90 € *
Auto-Pflegepinsel "Felgenpinsel" Auto-Pflegepinsel "Felgenpinsel"
Inhalt 1 Stück
5,90 € *
TIPP!
Nanolex Insect Remover Nanolex Insect Remover Insektenentfernter...
Inhalt 0.2 Liter (27,50 € * / 1 Liter)
ab 5,50 € *
Nanolex Tar Remover Teerentferner Nanolex Tar Remover Teerentfernter
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
ab 16,90 € *