Aktiv Sauerstoff

unter der Bezeichnung „Aktiv Sauerstoff“ versteht man meisten Reiniger, die Substanzen enthalten mit Sauerstoff zu einem sog. Peroxid reagieren, das wird in geringer Konzentration zur Reinigung, z.B. in Waschmittel und in höherer Konzentration als Bleichmittel verwendet. 

Peroxide neigen dazu, beim Zerfall Sauerstoff abzuspalten, daher stammt der häufig verwendete Name „Aktivsauerstoff oder Aktiv Sauerstoff“.

Die meisten verwendeten bzw. entstehenden Peroxide wirken zytotoxisch, also zellschädigend. Daher wirken sie desinfizierend.

Soweit klingt das ganz gut- die Krux an der Sache ist jedoch folgende:

Je nach verwendeter Substanz im Reiniger wird eine der folgenden Faktoren benötigt, um Peroxide zu bilden:

Photolyse —> Durch Licht (UV-Strahlung) ausgelöste Spaltung 

Thermolyse —> Durch Hitze ausgelöste Spaltung

Wenn man diese Tatsache kennt, kann man daraus ableiten, dass ein Reiniger für den Fahrzeuginnenraum (Cabrios ausgenommen) der durch Aktiv Sauerstoff reinigen soll, nicht funktionieren kann. Es fehlt an den oben genannten Faktoren- Licht oder Hitze- um die Reaktion ablaufen zu lassen, da Fahrzeugscheiben die UV-Strahlung blocken- oder wer hat im Auto schon mal einen Sonnenbrand bekommen?

Einzig für Reiniger im Außenbereich, z.B. als Cabrioverdeckreiniger(siehe Cabrioverdeck) ist der sog. Aktivsauerstoff möglicherweise sinnvoll