Tenside

sind Substanzen die als sog. Lösungsvermittler dienen. Sie bewirken also, dass zwei normalerweise nicht mischbare Substanzen (z.B. Wasser und Öl) vermengt werden können. Das geschieht, in dem die Tenside die Oberfächen- oder Grenzflächenspannung herabsetzen und so die Löslichkeit gewährleisten. In Reinigungsmitteln sprechen wir auch gerne von Waschaktiven Substanzen (Detergentien). Konkret sorgen die Tenside also dafür, dass sich z.B. Schmutz und Fett im Wasser lösen und so abtransportiert werden können.